Depotupdate KW 43

Ich habe in dieser Woche einen Teil meiner Cashreserven investiert. Am Sonntag kommen die Ergebnisse des Stresstests, dann wissen wir ob es ein Schnellsuß war oder nicht. Meine Cashreserven betragen im Moment rund 15 Prozent. Damit liege ich gute 10 Prozentpunkte über dem Durchschnitt der letzten Monate.

 (Nach)Käufe

HT1 Funding 2017/undl (A0KAAA) – 6,352 Prozent Nachranganleihe (perpetual) der Commerzbank AG, kündbar zum 30.06.2017 zum Preis von 100%, danach immer jährlich zum 30. Juni, Verzinsung ab 7/2017 12 Monats Euribor + 200 Basispunkte
Grund: Aufstockung der bestehenden Position, rechne mit einem Call in 2017, dank Kauf unter 100 Prozent liegt die Nettorendite bis zum Call bei rund 5 Prozent

UT2 Funding 2016 (A0GVS7) – 5,321 Prozent Nachranganleihe (LT2 mit fester Laufzeit) der Commerzbank AG
Grund: Aufstockung der bestehenden Position, LT2 mit fester Laufzeit, dank Kauf unter 100 Prozent liegt die Nettorendite bei rund 4 Prozent

Charlottenburg Capital 2016/undl (A1A0U0) – 10,75 Prozent Nachranganleihe (perpetual) der Deutschen Hypothekenbank (Tochter der Nord / LB), kündbar zum 30.06.2016 zum Preis von 100%
Grund: Glaube an des Überleben der Nord / LB, rechne mit einem Call in 2016, dank Kauf bei 108,25 Prozent liegt die Nettorendite bei rund 4 Prozent

Fürstenberg Capital 2015/undl (A1ANM6) – 10,75 Prozent USD Nachranganleihe (perpetual) der Nord / LB, kündbar zum 30.06.2015 zum Preis von 100%
Grund: Glaube an des Überleben der Nord / LB und an eine stabile Wechselkursentwicklung USD/EUR, rechne mit einem Call in 2015, dank Kauf unter 100 Prozent liegt die Nettorendite bei rund 8 Prozent

Watchliste

Folgende Wertpapiere habe ich derzeit auf meinem Einkaufszettel.

Werbung

Leave a Reply