Depotupdate KW 43 / 2017

Habe die Zeit im letztwöchigen Dänemark Urlaub u.a. genutzt um ein paar Modernisierungmaßnahmen im Anleihendepot vorzunehmen und entsprechend ein paar Käufe & Verkäufe getätigt – somit folgt hier wieder mal ein Depotupdate.

VERKÄUFE

Deutsche Bank 2018/unendlich (A0TU30)  – 8 Prozent T1 Anleihe der Deutschen Bank

Grund: gehe davon aus, dass die Deutschbänker die Kündigungsoption im Mai 2018 ziehen und die Anleihe zu 100 Prozent tilgen. Die bis dahin zu erzielende Rendite (nach Steuern) fällt mit nicht mal 1 Prozent sehr mickrig aus.

OMV AG 2025/unendlich (A1Z6ZR)  – 6,25 Prozent Hybrid-Anleihe der OMV AG

Grund: ähnlich wie bei der Deutschen Bank ist mir die verbleibende Restrendite bezogen auf den ersten Call-Termin in 2025 mit (nach Steuern) 1,8 Prozent zu gering.

(NACH)KÄUFE

Venezuela 2034  in USD (A0ABV5) –  9,375 Prozent FixKupon Anleihe

Grund: immer noch Renditehunger 😉 habe die Irrungen und Wirrungen ob der in der letzten Woche anstehenden Rückzahlungen genutzt um meinen Einstandskurs nochmals zu verbilligen. Die Spekulation ist vorerst aufgegangen. Kurzfristig sollten (und haben sich bereits) die Kurse wieder erholen. Die in 2018 anstehenden Zins- und Tilgungszahlungen sollten machbar sein. Kritisch wird es wieder im Oktober / November 2019 – dann stehen wieder Zahlungen in Milliardenhöhe an. Einen guten Überblick über fällige Zahlungen gibt es bei bonosvenezolanos.com.

IKB  2027 (A2E4Q8) –  4 Prozent FixKupon Anleihe der IKB Bank

Grund: Man wird genügsam in diesen Zinsschwachen Zeiten 😉 … Lonestar hat die IKB soweit wieder flott bekommen. Evtl. wird in diesem bzw. im nächsten Jahr der Verkauf an eine europäische Großbank erfolgen (ABN Amro ist hier im Gespräch). Für mich Grund genug hier bis auf weiteres ein wenig Cash zu parken.

PCC SE  2022 (A2GSSY) –  4 Prozent FixKupon Anleihe der PCC SE

Grund: Nach längerer Abwesenheit habe ich doch mal wieder im Deutschen Mittelstandssegment zugegriffen. PCC Anleihen hatte ich in der Vergangenheit immer mal wieder im Depot und bisher auch als soliden Schuldner wahrgenommen. Für mich (ähnlich wie bei der IKB) Grund genug hier bis auf weiteres ein wenig Cash zu parken.

Darüber hinaus habe ich mein Engagement im P2P Lending bereich weiter ausgebaut. Im Einzelnen habe ich meinen Einsatz auf Mintos, Twino und Estateguru erhöht und ein weiteres Konto bei doFinance eröffnet.

© 2017, Anton @ finanzielle-freiheit-passives-einkommen.eu All rights reserved.

Werbung

Leave a Reply