Depotupdate KW 36 / 2017

Seit dem Urlaub ist es ziemlich still rund um das Anleihendepot geworden. Grund hierfür es gab (bis auf einen Kauf – sorry) nichts zu bericht. Aber in der vergangenen und in dieser Woche habe ich in meinem Depot ein paar Käufe & Verkäufe getätigt – somit folgt hier wieder mal ein Depotupdate.

VERKÄUFE

Novo Banco 2019 (A0VNWQ)  – 5 Prozent Fixkupon Anleihe der Goodbank der Banco Espírito Santo, BES

Grund: Hatte ich kurz vor dem Urlaub in der Hoffnung auf ein üppiges Tenderangebot zu rund 81 Prozent gekauft und hier leider nicht mehr gepostet. Das Tenderangebot ist mit 82 Prozent bekanntlich nicht wirklich üppig ausgefallen. In der letzten Woche habe ich mich jedoch entschieden, diese Anleihe (mit Zinsen zu einem Minigewinn) zu verkaufen und mit dem Erlös den Novo Banco 2035 Langläufer (A0DW9F) noch ein wenig aufzustocken. Letztere Anleihe ist vom Chance / Risiko Verhältnis (geringere Fallhöhe bei Kursen um die 64 Prozent) aus meiner Sicht interessanter. Bei beiden Anleihen wurde die benötigte Stimmenanzahl zwecks Tenderannahme nicht erreicht – hier geht es also in die 2. Runde.

(NACH)KÄUFE

Venezuela 34  in USD (A0ABV5) –  9,375 Prozent FixKupon Anleihe

Grund: Renditehunger 😉 Die Ölpreise sind nach wie vor stabil. Nach dem Referendum hat es sich politisch zumindest etwas beruhigt (wenn gleich es jederzeit wieder aufflammen kann). Nutze hier die Kursrückgänge sowohl bei der Anleihe als auch im USD, um meine Position aufzustocken und den Einstandskurs zu verbilligen.

Prokon EG (A2AASM) –  3,5 Prozent FixKupon Anleihe der Prokon Energie Genossen

Grund: Besicherte Umtauschanleihe aus der Prokonpleite (Prospekt mit Dank ans BondBoard).  Die erste Teiltiligung wurde im Juni geleistet. Wenn es nach Plan läuft (wovon ich im Moment ausgehe) wird das auch in den kommenden Jahren so sein. Je 10,- Euro Nominalwert, werden jährlich 0,72 / später 0,71 Euro getilgt (Prospekt Seite 54). Bei stabilen Winderträgen und einer weiterhin „umweldfreundlichen“ Einstellung der Politik in diesem unserem Lande zu Kursen um 75 Prozent eine schöne Depotergänzung.

Griechenland 38 (A1G1UR) –  3 Prozent FixKupon Anleihe

Grund: Die Griechen scheinen auf dem rechten Weg zu sein (zumindest vorerst). Bei Kursen um 71 / 72 Prozent ergibt sich hier eine Rendite von über 6 Prozent p.a. Hoffe auf eine ähnliche Erfolgsgeschichte wie bei den PBA Anleihen 😉

Demire AG (A12T13) –  7,5 Prozent FixKupon Anleihe

Grund: Tagesgeld parken. Es ist sehr stark davon auszugehen, des Demire die Anleihe am 16. September kündigt und 2 Monate später zu 104 Prozent zzgl. Zinsen zurückzahlt. Geld hierzu ist aus der Begebung einer neuen mit 2,875 Prozent verzinsten Anleihe vorhanden. Der Wille ebenso, wie die gem. Anleihebedingungen verfrühte Kündigung im Juli bereits zum 16. September zeigte. Bei Kursen um 104,50 Prozent ergibt sich eine p.a. Rendite von 4 Prozent.

© 2017, Anton @ finanzielle-freiheit-passives-einkommen.eu All rights reserved.

 

Werbung

Leave a Reply