Anleihen Nachrichten KW 22 / 2016

Heute gibt es mal wieder ein paar neue Nachrichten zu den Anleihen aus meinem Depot. Grund es wurde nicht gekündigt 😉

Nord LB

Die Damen und Herren Banker haben -anders von mir erwartet- die hübsche 10,75 % Charlotte (WKN: A1A0U0) nicht gekündigt. Bei einem Anleihenvolumen von nur 75 Mio. Euro und einem Zinssatz von über 10 Prozent doch sehr verwunderlich. Naja die 10,25 % USD Fürstenberg wurde auch erst zum 2. Kündigungszeitpunkt gecallt.

Die 5,625% Fürstenberg (WKN: A0EUBN) wurde erwartungsgemäß auch nicht gekündigt. Bei dieser Anleihe ist jedoch die Zinszahlung im nächsten Jahr mit einem Fragezeichen versehen. In der Woche nach Pfingsten hatte die NordLB bekannt gegeben, dass es zu einem negativen HGB Ergebnis im Geschäftsjahr 2016 kommen kann. Hierdurch kann es zu einem Zinsausfall kommen (Zinsen sind leider nicht nachzahlbar). Entsprechend waren die Kurse im Tief auf rund 82 Prozent eingebrochen.

Helaba

Auch die Helaba hat sich entschieden, die 5,500% MainCapital (WKN: A0E465) in diesem Jahr noch nicht zu kündigen. Wunderbar, damit kann ich noch ein Jahr länger Zinsen kassieren. Im Vergleich zur Nord LB ist die Helaba -dank fehlender Schiffsfinanzierung- um einiges solider aufgestellt. Entsprechend sind hier Zinsausfälle sehr unwahrscheinlich.

© 2016, Anton @ finanzielle-freiheit-passives-einkommen.eu All rights reserved.

Werbung

One Response

  1. Andrej 9. Juni 2016

Leave a Reply