Amazon Sellercentral Tipps & Tricks – Teil 5

Im heutigen Beitrag aus der Reihe Tipps und Tricks zum Amazon Sellercentral Backend geht es um das Thema Sicherheit.

Wie das Wall-Street Journal im April diesen Jahres berichtete wurde eine große Zahl von Amazon Seller Konten gehackt und die jeweiligen Zugangsdaten im sogenannten Darknet verkauft. Mit Hilfe dieser gehackten Konten wurden „Lockangebote“ bei Amazon eingestellt und anschließen Gelder bei Amazon Kunden abgefischt. Die Kunden haben sich natürlich beschwert und sicherlich auch entsprechend negatives Feedback zum Verkäufer hinterlassen.

Ist das Konto erst einmal gehackt, hat man „einen Haufen“ Ärger und man muss eine unter Umständen eine Menge Zeit und Geld investieren um das eigene Verkäuferkonto wieder richtig in Form zu bekommen. Auch Amazon hat die Zeichen der Zeit erkannt und bietet eine sogenannte 2 Faktor Authentifizierung an. Bei dieser Art der Authentifizierung muss der Nutzer seine Zugriffsberechtigung durch 2 Faktoren nachweisen.

  1. Er muss etwas wissen – ein Passwort
  2. Er muss etwas besitzen – ein sogenanntes Token (heute in aller Regel das Smartphone)

Nur wenn beide Faktoren korrekt zusammen eingesetzt werden, erhält der Nutzer Zugriff auf sein Benutzerkonto.

Um die 2 Faktor Authentifizierung im Amazon Sellercentral freizuschalten geht ihr wie folgte vor:

  • im Menüpunkt Einstellungen unter weitere Einstellungen den Punkt Anmeldeeinstellungen auswählen
  • es öffnet sich eine Eingabemaske, in der ihr erneut euer Passwort eingeben müsst
  • anschließend klickt ihr bei den Erweiterten Sicherheitseinstellungen auf den Bearbeiten Button
  • Nachdem ihr die von Amazon zusammengestellten Informationen rund um dieses Thema gelesen habt, könnt ihr zur Tat schreiten. Ich habe mich für eine SMS auf mein Smartphone als 2. Faktor entschieden. Einfach die Handy-Nummer in das hierfür vorgesehene Feld (ohne die führende Null) eintragen und auf Code anfordern klicken. Anschließend den erhaltenen Code eingeben und bestätigen.
  • Nun habt ihr es auch schon fast geschafft. Amazon fordert euch im nächsten Schritt auf eine sogenannte Sicherungsmethode festzulegen, damit ihr auch wenn euer Smartphone mal keinen Saft mehr hat, an euer Verkäuferkonto kommt. Da der Trend zum Zweithandy geht 😉 , habe ich mich hier wieder für die SMS-Lösung entschieden. Auch hier tragt ihr wieder die Handy-Nummer ein, fordert den Code an und bestätigt diesen.

Soweit für heute mit den Amazon Sellercentral Tipps & Tricks. Welche Tipps & Tricks habt Ihr noch auf Lager? Ich freue mich auf diesbezügliche Kommentare!

© 2017, Anton @ finanzielle-freiheit-passives-einkommen.eu All rights reserved.

Werbung

Leave a Reply