1×1 des Buchankaufs für Amazon FBA Verkäufer (Teil 1)

Ein Amazon FBA Buch-Verkäufer benötigt vor allem eins: Ware. Sind die Überschüsse aus dem heimischen Bücherregel erstmal verkauft, steht der erste Besuch auf einem Bücherflohmarkt oder im Second Hand Laden an. Beim Buchankauf aus der Sicht eines Amazon FBA Buch Verkäufers ergibt sich natürlich die ein oder andere Fragestellung. Persönlich haben mich am Anfang die folgenden Punkte beschäftigt:

  • Welche Ausrüstung brauche ich?
  • Bis zu welchen Bestsellerrang / Verkaufsrang soll ich kaufen?
  • Soll ich Bücher kaufen, die bei Amazon (aktuell) nicht gelistet sind?
  • Wieviel Euro soll ich maximal pro Buch bezahlen?
  • Welche Bücher / Genre soll ich konkret kaufen?

Da die Beantwortung der Fragen nicht in 3 Sätzen getan ist, habe ich mich entschieden hierzu eine 3-teilige Serie zum Thema Buchankauf für Amazon FBA Verkäufer zu schreiben. Im heutigen ersten Teil geht es zunächst um die benötigte Ausrüstung.

Welche Ausrüstung brauche ich?

Ob ich ein Buch für den Wiederverkauf ankaufe hängt insbesondere vom aktuellen Verkaufspreis und vom Verkaufsrang ab. Diese Informationen gibt’s auf der Amazon Webseite, welche ich dank Smartphone & Co. immer dabei habe. Die Wahl der Ausrüstung im Einzelnen hängt von mehreren Faktoren ab: Größe, Gewicht, Zeit und Geld um nur einige zu nennen. Insbesondere das liebe Geld spielt häufig die entscheidende Rolle, denn wer möchte gerade am Anfang bereits Hunderte von Euro in seine Ausrüstung investieren? Daher habe ich an dieser Stelle 2 Ausrüstungsvarianten zusammengestellt.

Ausrüstung für den Amazon FBA Einsteiger

  • Smartphone
  • Mobilfunktarif mit Datenpaket 1 GB oder größer
  • Amazon Seller App
  • Schultertasche (z.B. die blaue Variante vom schwedischen Möbelhaus)
  • 1 kleine Flasche Wasser – denn Buchankauf macht durstig 😉

Apfel oder Android alles egal, Hauptsache die Kamera funktioniert. Die Amazon Seller App gibt es für beide Betriebssysteme. Einfach via App / Play Store aufs Handy laden.

Die Amazon Seller App hat folgende Vor- und Nachteile:

Vorteile:

  • Kostenfrei
  • Funktioniert auch mit dem Amazon Basis Verkäuferkonto
  • Zeigt alle FBA Verkäufer an

Nachteile:

  • Kein Offline Betrieb möglich – sprich ohne Mobilfunkverbindung sieht man alt aus
  • Langsamer als die Profi-Apps, da man nicht alle Infos auf einen Blick hat (es sind mehr Klicks notwendig)
  • Keine weiteren Infos (z.B. Link zu den 3 Kamelen)
  • Tastatur zum eintippen der ISBN Nr. ist je nach Smartphone sehr klein

Nach der Installation gibt man zunächst die Login Daten für den eigenen Amazon Seller Account ein. Bevor man mit dem Scannen anfängt, sind noch ein paar Einstellungen anzupassen. Hierzu via Zahnradsymbol in die Einstellungen wechseln. Hier den Menüpunkt Produktsuche auswählen und folgende Einstellungen anpassen:

  • Produktzustände anzeigen = Gebraucht und Neu (Neu ist hilfreich um zu sehen, ob der Artikel noch durch Amazon verkauft wird, kann aber auch abgewählt werden)
  • Standard Versandkanal = Versand durch Amazon
  • Preishit = Preishit für FBA nutzen

Sofern das Buch über einen Barcode verfügt wählt man den Menüpunkt „Scannen“ aus. Daraufhin wird die Kamera aktiviert und es sind 2 weiße, horizontale Balken auf dem Bildschirm zu sehen. Den Barcode des Buchs einfach zwischen den beiden Balken fokussieren und das Handy ggf. ein wenig hin- und her bewegen. Wurde der Barcode erkannt leuchten die beiden Balken kurz grün auf und die Produktinformationen werden geladen.

Praxistipp: Sofern das Buch über keinen Barcode verfügt oder dieser überklebt ist, sucht man sich die ISBN Nummer raus. Diese findet sich entweder auf den ersten oder auf den letzten 2/3 Seiten. Unter dem Menüpunkt „Produktsuche“ trägt man diese in die App ein und nach dem klicken auf die Lupe werden ebenfalls die Produktinformationen geladen. Auch wenn das auf den ersten Blick umständlicher ist und mehr Zeit kostet – es lohnt sich. Denn auch hier lassen sich echte Perlen finden.

Zunächst erscheint eine Übersichtsseite mit allen Titeln, die unter dieser ISBN geführt werden (in der Regel nur ein Buch, es können aber auch 2 oder mehr sein, z.B. wenn unterschiedliche Auflagen eine ISBN Nummer haben). Neben Cover, Titelbild und Verkaufsrang werden der Preis im Einkaufswagenfeld, die Anzahl der Verkäufer sowie der günstigste Verkaufspreis (ohne Porto) angezeigt.

Hier lässt sich bereits erkennen, ob es sich lohnt die Details anzuschauen. Sofern ich hier bereits sehe, dass ein Buch welches einen Verkaufsrang von 2 Mio. aufweist, von über 50 Verkäufern bereits für 0,01 Euro angeboten wird, scanne ich gleich das nächste Buch.

Amazon Seller App Buchankauf für FBA Verkäufer 1

Sofern der erste Eindruck positiv ist, schaue ich mir die Details an. Im Reiter „Neu“ wird zunächst angezeigt, wie viele Anbieter das Buch im Zustand „neu“ zu welchen Preisen verkaufen. Sofern das Buch auch noch von Amazon verkauft wird ist dies für mich ein Indikator dafür, dass das Buch noch recht aktuell ist. Dies ist insbesondere für Fachbücher wichtig, da in der Seller App nicht ersichtlich ist, ob es schon eine neuere Auflage gibt. Denn welcher Student kauft schon ein Buch in der 3. Auflage, wenn der Professor die 7. Auflage empfiehlt.

Im Reiter „Gebraucht“ werden die vorgenannten Fakten für den Zustand „gebraucht“ angezeigt. Interessant ist hier vor allem, ob und wenn ja zu welchen Preis andere Händler dieses Buch via FBA verkaufen. Denn Amazon Prime Kunde sind bereit einen entsprechenden Aufpreis fürs gebrauchte Buch zu zahlen.

Die wichtigste Info hier ist jedoch der mögliche Bruttoertrag nach Abzug aller Amazon Gebühren. Wer es noch genauer wissen will kann noch in einem weiteren Fenster seine Anschaffungskosten sowie die Versand an Amazon Kosten erfassen.

Amazon Seller App Buchankauf für FBA Verkäufer 2

Achtung: die Amazon Gebühren beinhalten noch keine Mehrwertsteuer, d.h. für nicht umsatzsteuerpflichtige Verkäufer kommen hier noch einmal 19 Prozent hinzu!

Doch schauen wir uns jetzt einmal die Profiausrüstung an.

Ausrüstung für Amazon FBA Profis

  • Smartphone oder PDA
  • Mobilfunktarif mit Datenpaket 1 GB oder größer
  • Profi Scanner App wie z.B. FBAScan, ProfitBandit oder Scanpower
  • Bluetooth Barcode Scanner z.B. Opticon OPN2006 (*)
  • Externer Akku (*), damit dem Smartphone nicht mitten beim Scannen der Saft ausgeht
  • Kleiner Einkaufswagen – wer viel scannt kauft auch viel 😉
  • 1 kleine Flasche Wasser – denn Buchankauf macht auch den Profi durstig 😉

Der wesentliche Unterschied zwischen den beiden Ausrüstungsvarianten besteht im zusätzlichen Bluetooth Barcode Scanner sowie in der Nutzung einer Profi Scanner App. Die Vor- und Nachteile im Vergleich zur Einsteiger Ausrüstung sind wie folgt:

Vorteile der Profi Ausrüstung:

  • Schnelleres und sicheres Scannen dank externem Laser Barcodescanner
  • (in Abhängigkeit der gewählten App) Offline Betrieb möglich
  • alle Infos und weitere Links auf einen Blick (weniger klicken)
  • gesonderte Tastatur in der App zur Eingabe der ISBN Nr.

Nachteile der Profi Ausrüstung:

  • Hohe Anschaffungskosten für den Scanner
  • Monatliche Kosten für die App (ab 9,99 USD im Monat) sowie für das Amazon Profi Konto (39,- Euro im Monat)
  • Anzahl der FBA Angebote wird nicht korrekt angezeigt

Fazit

Wer das Thema Buchverkauf bei Amazon mal ausprobieren möchte, sollte sich die Amazon Seller App aufs Smartphone laden und im Second Hand Ladens seines Vertrauens einfach mal drauf los scannen. Je nach Art und Umfang lohnt sich nach einer gewissen Zeit die Investition in eine Profi Ausrüstung.

Im Beitrag in der kommenden Woche geht es rund um das Thema Bestsellerrang / Verkaufsrang.

Wie sind Eure Erfahrungen mit der Amazon Seller App?

© 2016, Anton @ finanzielle-freiheit-passives-einkommen.eu All rights reserved.

Werbung

2 Comments

  1. Dieter 18. März 2016
    • Geldsack Geldsack 18. März 2016

Leave a Reply